top of page
Woyzeck
Woyzeck

Fr., 01. März

|

Jena

Woyzeck

Wiederaufnahmeinszenierung der Produktion "Woyzeck" als Theater am anderen Ort im alten pathologischen Institut in Jena.

Zeit & Ort

01. März 2024, 18:30 – 21:00

Jena, Ziegelmühlenweg 1, 07743 Jena, Deutschland

Über die Veranstaltung

Inhalt:

AktEins e.V. nimmt unter der Regie von Lukas Gräfe, Pauline Naujoks und Bastian Hoßfeld die Problemfelder im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen in den Blick und verzichtet dabei auf Zwischentöne: Gespielt wird Georg Büchners Dramenfragment „Woyzeck“ in einer dramaturgischen Fassung von Lukas Gräfe als essayistische Mixed Media-Inszenierung. Hierbei werden klassisches Schauspiel, Videosequenzen, Musik und Bilder zu einem Gesamtwerk, in dessen Rahmen sich das Publikum auf die Spuren des unseriösen „Doctors“ begibt. Nach und nach wird es so Zeuge, wie Franz Woyzeck und seine Freundin Marie Zickwolf psychisch an der unzureichend gebildeten Gesellschaft, hilflosen Freunden und unzulänglicher medizinischer Versorgung zerbrechen. Georg Büchners Dramenfragment liefert hierfür nicht nur die Vorlage, sondern bleibt in seiner Sprachgewalt bestehen. Dabei werden immer wieder Bezüge zwischen den Fragmenttexten aus dem 19. Jahrhundert und der Situation psychisch Erkrankter heute hergestellt. Um dies zu verwirklichen, wurden bei der Erarbeitung des Konzeptes u.a. Studien und wissenschaftliche Artikel zum Thema psychische Erkrankung ausgewertet und in die Inszenierung eingebettet. Ermöglicht wurde dies insbesondere durch den fragmentarischen Charakter des Stückes. Dieser bietet nicht nur inhaltliche sondern auch inszenatorische Chancen: So werden Szenen in Relationen gesetzt, Figuren reflektiert dargestellt und Teile des Textes wiederholend referiert.

Dauer: 

Circa 100 Minuten ohne Pause 

Einlass: 

18:30 Uhr 

Beginn:

19:00 Uhr

Reservierungen

  • Reservierung Woyzeck 27.02.24

    Ihr Reservierungsschein berechtigt Sie zur Einlösung gegen ein Veranstaltungsticket an der Abendkasse. *** Ermöglichen Sie bitte anderen Menschen ein Ticket zu reservieren, indem Sie ihre nicht benötigten Scheine vorab unter www.akteins.de/storno zurückgeben!

    0,00 €
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

Online reservieren - vor Ort zahlen.
Die Reservierung von Karten ist kostenlos. Die Karten werden an der Abendkasse bezahlt.
Preise: Normal: 09,00 Euro | Ermäßigt: 06,00 Euro | Schüler:innen: 03,50 Euro

Online reservieren - vor Ort zahlen.
Die Reservierung online ist kostenfrei.
Kartenpreise: Normal: 09,00 Euro Ermäßigt: 06,00 Euro Schüler:innen: 03,50 Euro

bottom of page